Staats- und Verwaltungsrecht des Kantons Basel-Landschaft IV

Staats- und Verwaltungsrecht des Kantons Basel-Landschaft IV

CHF 25.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9641252

auf Lager

Beschreibung

Ziel der Herausgeber ist es, die fortschreitende Entwicklung im basellandschaftlichen Staats- und Verwaltungsrecht abzubilden, zu diskutieren und einem interessierten Publikum zugänglich zu machen.

Der Band wird eingeleitet durch einen Beitrag zum sog. «Anti-AKW-Artikel» in der Kantonsverfassung. Ein Beitrag setzt sich mit dem «Aufsichtsfall Hersberg» auseinander: Zum ersten Mal musste im Kanton Basel-Landschaft einer Gemeinde die Selbstverwaltung entzogen werden. Im Fokus stehen sodann das Energiegesetz und die Energiestrategie des Kantons, das Staatshaftungsgesetz und das Integrationsgesetz. Zwei Beiträge befassen sich mit dem Thema Finanzausgleich und Aufgabenteilung. So wird einerseits untersucht, welche Auswirkungen die Gestaltung des Finanzausgleichs auf Bundesebene auf das partnerschaftliche Verhältnis zwischen den Kantonen BL und BS hat. Andererseits wird die Entwicklung des kantonalen Finanzausgleichs seit ihren Anfängen bis in die Gegenwart dargestellt. Weitere Beiträge befassen sich mit dem Bildungsraum Nordwestschweiz und mit dem Submissionswesen aus Sicht der Gemeinden. Abgerundet wird der Band mit den Chroniken der Rechtsprechung und der Rechtsetzung 2007/08.

Beiträge von Christian Boppart, Alberto Isenburg, Thomas Kessler, August Lienin, Roland Plattner und Eylem Demir, Daniel Schwörer, Hans Jakob Speich-Meier, Christof Wamister, Roger Wenk und Adriaan Blaauboer, Urs Wüthrich-Pelloli und Alberto Schneebeli, Roland Plattner sowie Lukas Ott.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2009
Reihe / Bandnummer
Recht und Politik des Kantons Basel-Landschaft 27
ISBN
978-3-85673-327-8
Seitenzahl
300 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert