Staats- und Verwaltungsrecht des Kantons Basel-Landschaft II

Staats- und Verwaltungsrecht des Kantons Basel-Landschaft II

CHF 25.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9641152

auf Lager

Beschreibung

Der zweite Band zu Aspekten des Staats- und Verwaltungsrechts des Kantons Basel-Landschaft wird eingeleitet durch einen Beitrag über die Bedeutung der Grundrechte in der kantonalen Gerichtspraxis. Ausgehend von der Rechtsprechung des Verwaltungs- bzw. Kantonsgerichts wird die praktische Bedeutung insbesondere der durch die Kantonsverfassung gewährleisteten Grundrechte untersucht. Es folgen Beiträge, die einen Bezug zur Stellung des Einzelnen und seinen Rechten gegenüber dem Staat bzw. zum Rechtsschutz der Bürgerinnen und Bürger aufweisen (politische Rechte, Verwaltungsverfahren, Verwaltungsprozess, Strafprozess, Polizeigesetz, Opferhilfe, vormundschaftliche Behörden, Gleichstellung). Weitere Beiträge befassen sich mit der Stellung, den Zuständigkeiten und der Durchführung der Gemeindeversammlung sowie mit dem Beschaffungsrecht.

Die Beiträge dokumentieren Neuerungen und machen Erfahrungen sichtbar. So wird auch die fortschreitende Rechtsentwicklung abgebildet und diskutiert. Die aus der Praxis stammenden Autor/innen nutzen die Gelegenheit, ihre Arbeit über das unmittelbare Gesetzgebungsverfahren hinaus darzustellen und die Gesetzesmaterialien für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen und zu sichern. Mit den Chroniken der Rechtsetzung und Rechtsprechung wird schliesslich die seit der Publikation des ersten Bandes 1998 eingetretene Entwicklung in ausgewählten Bereichen nachgezeichnet.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Verfasser
Giovanni Biaggini, Alex Achermann, Stephan Mathis, Lukas Ott
Reihe / Bandnummer
Recht und Politik des Kantons Basel-Landschaft 25
ISBN
978-3-85673-325-4
Jahr
2005
Seitenzahl
400 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert