Saubermachen in Baselland

Saubermachen in Baselland

CHF 23.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9684202

auf Lager

Beschreibung

Gewerbedreck im Dorfbach, Strassenstaub, Kehrichtdeponien am Waldrand, Misthaufen und Waschmaschinen: Daniel Hagmann zeigt im vorliegenden Bildband anhand historischer Fotografien auf, was Sauberkeit für die Menschen in Baselland einst hiess. Sichtbar wird, wie man sich bemühte, die Umwelt sauber zu machen, mit welchen Mitteln und Motiven. Der Bogen reicht vom Abfall, der gar nicht erst entstand, über die wachsenden Probleme mit der Gewässerverschmutzung im frühen 20. Jahrhundert bis zur heutigen Abfallentsorgung. Im Zentrum stehen einzelne Bilder mit ihren Aussagen zu konkreten Orten, Personen und Ereignissen – Bildgeschichten eben.

Spektakulär sind die Bildzeugnisse selten. Wem kam es früher schon in den Sinn, Bilder von Dreck und Sauberkeit aufzunehmen? Mit viel Spürsinn, Fantasie und Geduld liess sich aus regionalen Archiven dennoch eine vielfältige Auswahl zusammenstellen. Wer die Bilder anschaut, ist zuweilen geneigt, ob den damaligen Zuständen den Kopf zu schütteln. Die gesammelten Unsauberkeiten dürfen aber keinesfalls als besserwisserische Anklagen oder als Belege für Fehlverhalten verstanden werden. Nicht um Schuldzuweisung oder Freispruch geht es im Bildband «Saubermachen in Baselland», sondern um Spurensuche und Dokumentation von Zusammenhängen.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2013
Verfasser
Daniel Hagmann
Herausgeber
Bertiller, Kappeler, Tanner, Seltisberg
Reihe / Bandnummer
bild.geschichten.bl 5
ISBN
978-3-85673-689-7
Seitenzahl
96 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert