Quellen und Forschungen zu Carl Spitteler

Quellen und Forschungen zu Carl Spitteler

CHF 27.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9604052

auf Lager

Beschreibung

100 Jahre nach dem Literaturnobelpreis

Mit Band 100 besinnt sich die Reihe auf ihren Titel und stellt sich in den Dienst des Spitteler-Jahres 2019 in Erinnerung an den Literaturnobelpreis für das Jahr 1919, verliehen im Jahr 1920.

Quellen und Forschungen dokumentieren an ausgewählten Ereignissen das Erinnerungsjahr hundert Jahre nach dem Literaturnobelpreis. Hauptquelle ist das Werk Carl Spittelers: «Gesammelte Werke» in neun Bänden mit zwei Zusatzbänden aus den Jahren 1945-1958. Forschungen entstanden zum literarischen Korpus und zu den fast drei Dutzend Laufmetern an Dokumenten im Schweizerischen Literaturarchiv. Der Bezug zur Region, die Wissenschaftlichkeit und die Verständlichkeit für ein breites Publikum ermöglichen verschiedene Zugänge zu den Spitteler-Texten. Thematisch stützt sich die Würdigung Spittelers auf Beiträge, die neben seinem literarischen Schaffen auch seine Talente in der Musik und in der darstellenden Kunst einbeziehen. Germanistik, Kunstgeschichte und Musik, Politik und Geschichtswissenschaft profilieren Band 100 der Reihe «Quellen und Forschungen».

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2020
Verfasser
Stephan Schneider
Reihe / Bandnummer
Quellen und Forschungen zur Geschichte und Landeskunde des Kantons Basel-Landschaft 100
ISBN
978-3-85673-300-1
Seitenzahl
288 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert