«Im Namen des Obergerichts»

«Im Namen des Obergerichts»

CHF 25.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9641052

auf Lager

Beschreibung

Ehrungen mittels Festschrift bleiben in der Regel Koryphäen der Wissenschaft vorbehalten. Auf den ersten Blick mag deshalb erstaunen, dass das juristische Wirken einer Gerichtsschreiberin auf diese Weise gewürdigt werden soll. Wer indes um die immensen Verdienste von Frau Dr. Magdalena Rutz weit über den Alltag der Baselbieter Justiz hinaus weiss, vermag sich darob nicht zu wundern: Frau Dr. Magdalena Rutz hat mit ihrem stillen Wirken die hiesige Rechtsfortbildung stärker mitgeprägt als mancher Rechtswissenschaftler. Frau Dr. Magdalena Rutz hat ihre Fachkenntnisse nie zelebriert, sondern stellte ihre Person stets den Bedürfnissen und Interessen der Rechtssuchenden hintan. Fest verwurzelt in einem tiefen religiösen Glauben ist ihr die Verwirklichung der christlichen Grundwerte im Alltag eine Selbstverständlichkeit. Mit leiser Beharrlichkeit verlieh sie nicht nur im Gerichtssaal den sozial Benachteiligten eine Stimme, bestrebt, dem Recht Gerechtigkeit und Humanität zu verleihen. / «Im Namen des Obergerichts» - die Festschrift, die zum Anlass der Pensionierung von Frau Dr. Magdalena Rutz nach über 30jähriger Tätigkeit am Obergericht und am Kantonsgericht des Kantons Basel-Landschaft erscheint, versammelt eine illustrierte Schar von Autorinnen und Autoren, die Frau Dr. Magdalena Rutz im Laufe ihrer langjährigen Tätigkeit begegnet sind: Advokaten, Gerichtspräsidentinnen, ehemalige Bundesrichter und Professoren, die zum Teil von Frau Dr. Magdalena Rutz als Gerichtsvolontäre ausgebildet wurden, erweisen ihr mit Beiträgen aus den wichtigsten Fächern der Jurisprudenz eine verdiente, würdevolle Reverenz.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Zusatz zum Titel
Festschrift zur Pensionierung von Frau Dr. Magdalena Rutz
Verfasser
Daniel Noll, Oscar Olano
Reihe / Bandnummer
Recht und Politik des Kantons Basel-Landschaft 23
ISBN
978-3-85673-323-0
Jahr
2004
Seitenzahl
239 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert