Heimatkunde Itingen

Heimatkunde Itingen

CHF 41.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9663902

auf Lager

Beschreibung

Die Heimatkunde Itingen ist im Wesentlichen das Werk der Mitglieder der Kommission, welche der Gemeinderat 1999 zur Herausgabe einer Heimatkunde eingesetzt hat. Ihre Informationen und etliches Bildmaterial verdanken die Autoren einerseits den seit langem im Dorf Ansässigen, andererseits konnten sie auf schriftliche Quellen zurückgreifen wie die Heimatkunde von 1863 und Aufzeichnungen zur Geschichte von Itingen von Hanny Christen. Deshalb gewährt das Buch nicht nur einen Überblick über den gegenwärtigen Zustand der Gemeinde, sondern es zeigt auf, wie die Siedlung entstanden ist und wie sie sich aus einem Bauern- und Heimposamenterdorf zu einem Zentrum von Gewerbe-, Industrie- und Dienstleistungsbetrieben gewandelt hat. Erst die Feldregulierung, bedingt durch den Bau der Autobahn, hat diese Entwicklung ermöglicht. Gleichzeitig büsste die Landwirtschaft an Bedeutung ein, so dass es im Dorf kaum mehr Bauernbetriebe gibt. Trotz diesem Wandel ist es gelungen, im Kernbereich das harmonische Erscheinungsbild zu bewahren. Im Jahre 1986 wurde der Dorfkern als erhaltenswertes Ortsbild von nationaler Bedeutung eingestuft und in das Inventar schützenswerter Ortsbilder aufgenommen. Im Jahr 1997 hat Itingen den Kantonalen Heimatschutzpreis erhalten. Weitere Kapitel des Buches sind dem Natur- und Kulturraum, der Geschichte des Ortes, deren dramatischer Höhepunkt die Trennungswirren von 1832 waren, sowie dem Schulwesen seit seinen Anfängen, dem Brauchtum und dem kulturellen Leben gewidmet, das weitgehend von den Ortsvereinen getragen wird. Das Buch im handlichen Format 21 x 23 cm weist eine Randspalte auf, in der sich nebst Abbildungen und Grafiken Zitate aus verwendeten Quellentexten, teilweise in Dialekt geschrieben, finden.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Verfasser
Verschiedenen Autorinnen und Autoren
Reihe / Bandnummer
Arbeitsgemeinschaft zur Herausgabe von Baselbieter Heimatkunden
ISBN
978-3-85673-537-1
Jahr
2002
Seitenzahl
360 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert