Heimatkunde Aesch

Heimatkunde Aesch

CHF 25.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9660102

auf Lager

Beschreibung

«Wo Birs und Chlusbach Hochzyt hei..lyt Aesch bigott blitz-blangg». Diese Worte aus dem Aescher-Lied von 1937 stehen über der Heimatkunde Aesch 2005, die in sieben Kapiteln eine reich bebilderte und übersichtliche Momentaufnahme zeichnet. Sie schliesst einerseits die Lücke zwischen dem Heimatbuch von 1985 und heute, fängt aber auch da und dort wieder ganz von vorne an, setzt neue Akzente und andere Gewichte und will mithelfen, die Welt von heute zu verstehen aufgrund von dem, was gestern war. Ohne Anspruch, alles zu erwähnen und abzuhandeln. Unter dem Begriff Natürliches werden die Geologie und die Pflanzenwelt beschrieben, Geschichtliches greift fundiert zurück in die alte Zeit, lässt aber auch das 19. Jahrhundert Revue passieren. Kommunales berichtet über die Institutionen, Strukturelles, über Quartiere, Verkehr, Infrastrukturen und markante Bauten. Unter Wirtschaftlichem hat selbstverständlich auch der nicht unbedeutende Weinbau Platz, unter dem Begriff Lebendiges findet man Vieles über religiöses Leben, Kultur und bekannte Aescher, aber auch über die /Fremden/. Entspannendes berichtet über Jugendhaus, die Freizeit von damals, Gaststätten oder Naherholung. Schliesslich ist auch eine umfassende Chronik angehängt. Zahlreiche vergleichende Luftaufnahmen - von 1922 bis 2004 / sind besonders attraktiv. /Wer das Kleine versteht, begreift mehr vom Grossen/, schrieb Bürgergemeindepräsident Peter Meyer im Vorwort, nicht ganz ohne Stolz.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Zusatz zum Titel
Wo Birs und Chlusbach Hochzyt hei
Verfasser
Verschiedene Autorinnen und Autoren
Reihe / Bandnummer
Arbeitsgemeinschaft zur Herausgabe von Baselbieter Heimatkunden
ISBN
978-3-85673-546-3
Jahr
2005
Seitenzahl
320 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert