Familienforschung im Baselbiet

Familienforschung im Baselbiet

CHF 49.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9603002

auf Lager

Beschreibung

Als Beauftragter verschiedenster Familien und im eigenen Interesse erforschte Werner Hug die Herkunft zahlreicher Baselbieter Familien und deren Namen. Basierend auf der systematischen Auswertung aller einschlägigen Archivalien einschliesslich der vorhanden Sekundärliteratur legt dieser nun dieses Buch, eine Art Nachschlagewerk zur Familienforschung, vor.

Viele der dargestellten Familiengeschichten reichen bis ins 15. oder gar 14. Jahrhundert zurück und werden teilweise bis ins 18. Jahrhundert, teilweise bis zur Kantonstrennung verfolgt – sie umspannen also gut vierhundert Jahre. Die Reformation, die Bauernaufstände, die Kantonsgründung, aber auch Einbürgerungspolitik, Binnenmigration und vieles mehr kommen im Buch zur Sprache. Verschiedene Episoden aus dem Leben der «Protagonisten» dokumentieren anschaulich die örtlichen Lebens- und Glaubensbedingungen im Ancien Régime, eine Fülle von Stammtafeln vervollständigen das Werk.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Zusatz zum Titel
Genealogien erforschter Familien
Verfasser
Werner Hug
Reihe / Bandnummer
Quellen und Forschungen zur Geschichte und Landeskunde des Kantons Basel-Landschaft 80
ISBN
978-3-85673-273-8
Jahr
2002
Seitenzahl
612 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert