Baselbieter Heimatbuch 24 «druck sachen»

Baselbieter Heimatbuch 24 «druck sachen»

CHF 39.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9620852

auf Lager

Beschreibung

Auch im Computerzeitalter sind Drucktechniken und -erzeugnisse nicht aus unserem Alltag wegzudenken: Wer sich die Unmengen von Büchern, Magazinen, Zeitschriften, Werbeprospekten, Plakaten, Kunstdrucken und Fotografien vorstellt, die Tag für Tag produziert werden, mag nicht so recht daran glauben, dass die Kunst des Druckens in Gefahr sein könnte. Allerdings hat die sogenannte «Schwarze Kunst» in wenigen hundert Jahren grosse technische und gesellschaftliche Umwälzungen erlebt und überlebt.

35 Autoren und Autorinnen erzählen von historischen Umwälzungen, prägenden und geprägten Persönlichkeiten, technischen und politischen Entwicklungen und speziellen Gegenständen in und aus der Welt des Druckens. Sie schreiben über Papierherstellung, Schriftgiesserei, Druckmaschinen, über das Schreiben, Verlegen, Lesen, Aufbewahren und Restaurieren von Büchern, über Zeitungen, Plakate, Lithografien, Fotografien und Ansichtskarten. Wir finden spannende Antworten auf zahlreiche Fragen: Wer druckte das erste Buch der Schweiz? Wofür braucht man einen Winkelhaken? Wer waren die Herren Haas, Walser, von Schenck und Gysin? Und woher stammt eigentlich die Idee der Baselbieter Heimatkunden? Ausserdem finden sich in diesem Buch ein Fotoessay der Fotografen Christian Roth & Claude Vuille, zwei Würdigungen der scheidenden Regierungsräte Peter Schmid und Andreas Koellreuter und die Chronik 2001/02.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Zusatz zum Titel
Schreiben, Setzen, Drucken, Lesen und Archivieren im Baselbiet
Verfasser
Diverse Autorinnen und Autoren, Redaktor: Yves Binet
Reihe / Bandnummer
Baselbieter Heimatbuch 24
ISBN
978-3-85673-110-6
Jahr
2003
Seitenzahl
440 Seiten
Einband
gebunden
Illustrationen
illustriert
Bemerkung
Alternativer Titel: Drucksachen