Aspekte der richterlichen Unabhängigkeit und Richter(aus)wahl

Aspekte der richterlichen Unabhängigkeit und Richter(aus)wahl

CHF 25.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 9640802

auf Lager

Beschreibung

Die im vorliegenden Band wiedergegebenen Referate, welche an einer Tagung vom 21. Oktober 1998 anlässlich des 65. Geburtstages von Verwaltungsgerichtspräsident Dr. Armin Meyer in Münchenstein gehalten wurden, behandeln einige Fragen zum Themenbereich der richterlichen Unabhängigkeit aus.

In einem ersten Teil kommen institutionell-funktionale Gesichtspunkte zur Sprache. Die Beiträge behandeln das Spannungsverhältnis zwischen dem verfassungsmässigen Grundsatz der richterlichen Unabhängigkeit einerseits und ausgewählten gesellschafspolitischen sowie faktischen Rahmenbedingungen der Gerichtsbarkeit (aktuelle Justizreformvorhaben, Medienöffentlichkeit, fachspezifische Grenzen richterlicher Tätigkeit) anderseits. Der zweite Teil widmet sich den Einwirkungen der Legislative auf die Judikative, aus denen letztere ihre demokratische Legitimation bezieht. Oberaufsicht, Organisationsgesetzgebung und Richterwahlen sind allerdings in Einklang zu bringen mit dem rechtsstaatlichen Erfordernis der richterlichen Unabhängigkeit, welches nach einer möglichst weitgehenden Eindämmung direkter und auch indirekter politischer Einflussnahme auf die Justiz verlangt.

Zusätzliche Produktinformationen

Medienart
Buch
Erscheinungsjahr
2008 u. älter
Zusatz zum Titel
Referate der Tagung des Verwaltungs- und Versicherungsgerichts des Kantons Basel-Landschaft vom 21. Oktober 1998
Verfasser
Verschiedene Autorinnen und Autoren
Reihe / Bandnummer
Recht und Politik im Kantons Basel-Landschaft 18
ISBN
978-3-85673-318-6
Jahr
2000
Seitenzahl
116 Seiten
Einband
broschiert